Ist Instagram der richtige Kanal für mein Unternehmen?

Instagram ist längst nicht nur eine App zum Aufnehmen und Teilen von Bild- und Video-Inhalten. Der Online-Dienst hat sich zu einem der größten sozialen Netzwerke und einem der stärksten Marketing-Instrumente weltweit entwickelt. Allein in Deutschland sind ca. 15. Millionen Menschen auf Instagram aktiv, die Zahl der weltweiten Nutzer übersteigt sogar 800 Millionen. Die Vorteile von Instagram als Marketing-Kanal liegen auf der Hand: Instagram bedient eine jüngere Altersgruppe als Facebook, Youtube, Twitter & Co. und kann höhere Interaktionszahlen vorweisen, als die meisten anderen Netzwerke.

Seit 2016 bietet Instagram auch die Möglichkeit, ein geschäftliches Profil zu erstellen und Millionen von Unternehmen nutzen bereits diese Chance, um sich auf Instagram zu positionieren, Follower-Gemeinschaften aufzubauen und Interesse für eigene Produkte und Dienstleistungen zu wecken. 60 % der Instagram-Nutzer geben mittlerweile an, in der App von neuen Produkten und Dienstleistungen zu erfahren. 80% aller Nutzer folgen mindestens einem Unternehmens-Account.

Soweit so gut, die Zahlen hören sich vielversprechend an und die Möglichkeiten, sein eigenes Unternehmen auf Instagram zu präsentieren sind grenzenlos. Doch lohnt sich ein eigener Instagram-Kanal auch für Kleinunternehmer? Schließlich haben sie nur begrenzte Zeit, sich um Social Media zu kümmern und können auch nicht ständig professionelle Hochglanz-Fotos und Videos erstellen (lassen)? In unserem Beitrag erfahren Sie, wann ein Instagram Account für Ihr Unternehmen sinnvoll ist, und was Sie beachten sollten, wenn Sie auf Instagram erfolgreich durchzustarten möchten.

1. Zielgruppe verstehen

Um in sozialen Netzwerken erfolgreich zu sein, sollten Sie Ihre Zielgruppe definieren und sich Gedanken machen, auf welchen Plattformen und Kanälen Ihre potentiellen Kunden unterwegs sind. Das Alter der Zielgruppe ist dabei der entscheidende Faktor. Auf Instagram erreichen Sie in der Regel junge Leute, die durchschnittlich zwischen 18 und 29 Jahren alt sind. Die Interessen der Nutzer sind dabei sehr individuell. Populäre Themen und Trends ändern sich zwar über die Zeit, zu den erfolgreichsten Inhalten zählen jedoch nach wie vor Beauty & Fashion, Essen, Reisen, Sport, Technologie, Unterhaltung und Humor. 

Bevor Sie einen Instagram-Account starten, sollten Sie sich also überlegen, ob Ihre Zielgruppe oder zumindest ein Teil davon, Instagram aktiv nutzt. Welche Themen, Interessen und Kanäle verfolgen Ihre potentiellen Kunden auf Instagram? Mit welchen Inhalten können Sie sie am besten erreichen?

Wenn Sie festgestellt haben, dass Instagram zu den Hauptmedien gehört, die Ihre Zielgruppe konsumiert, wird es Zeit aktiv zu werden. Vorher sollten Sie sich jedoch um die richtigen Inhalte für Ihren Account kümmern.

2. Zeit in Content investieren

Ob auf Ihrem Blog, Ihrer Facebook-Seite oder Ihrem Youtube-Kanal – relevanter Content ist das wichtigste Instrument, um Ihre Zielgruppe zu erreichen, sie zu informieren, zu begeistern und zu unterhalten. Auch auf Instagram sollten Sie Ihren Followern stets echten Mehrwert bieten, wenn Sie sie an Ihr Unternehmen binden wollen. Mehrwert heißt dabei, dass Sie nicht nur Ihre Produkte oder Dienstleistungen präsentieren, sondern den Nutzern auch interessante Informationen, Tipps oder Ideen liefern.

Sind Sie zum Beispiel ein Friseur-Unternehmer, können Sie auf Instagram über Frisuren-Trends & Hairstyles diskutieren, Tipps zur Haar-Pflege teilen oder Ihre Lieblingsprodukte vorstellen. Als Konditor oder Bäckerei-Inhaber, eignen sich für Sie nicht nur schöne Bilder von Backwaren und Törtchen, sondern auch Rezepte, die Ihre Follower nachbacken können. Auch Rabatte oder exklusive Angebote, die nur von Instagram-Nutzern wahrgenommen werden können, sind für viele Interessenten ein guter Anreiz, einem Instagram-Account zu folgen.

Wichtig ist, dass nicht mehr als 20% Ihres Contents klassischen Werbecharakter haben. Erzählen Sie stattdessen Geschichten, die mit Ihrem Unternehmen zu tun haben, neugierig auf Ihre Produkte machen und Ihre Follower inspirieren. 

Da Instagram ein sehr visueller Kanal ist, sollten Sie darauf achten, ansprechenden und ästhetischen Content zu posten. Nehmen Sie sich für jedes Foto oder Video ausreichend Zeit, kontrollieren Sie die Ausleuchtung der abgebildeten Motive und zögern Sie nicht, Bildbearbeitungs-Apps oder Filter zu benutzen. Auch in die Bildbeschreibung sollten Sie einige Mühe reinstecken: Sprechen Sie Ihre Follower freundlich und persönlich an, erzählen Sie, was Sie mit dem geteilten Motiv sagen wollten, stellen Sie gerne mal eine Frage, um die Meinung oder Sichtweise Ihres Publikums zu erfahren. Bauen Sie eine persönliche Beziehung zu Ihren Followern auf, denn nur so können Sie auf Instragram langfristig Erfolg haben.

Das alles hört sich für Sie nach viel Aufwand an? In der Tat sollten Sie mit Instagram nur dann starten, wenn Sie bereit sind, etwas Zeit zu investieren. Guter Content kostet Einsatz und kreative Energie, doch Ihre Investition wird sich auszahlen. Wenn Sie Ihre potentiellen Kunden mit relevanten und unterhaltsamen Inhalten überzeugen, werden sie es Ihnen mit Interaktion, Vertrauen und Interesse an Ihren Produkten und Dienstleistungen zurückzahlen.

3. Eine Instagram-Strategie entwickeln

Wenn Sie Ihr Unternehmen auf Instagram präsentieren möchten und diesen Kanal als ein erfolgreiches Marketing- und Vertriebskanal nutzen wollen, sollten Sie sich über eine Instagram Strategie Gedanken machen und klar definieren, welche Rolle Instagram in Ihrer Gesamtkommunikation spielt. Denn ohne eine klare Strategie kann es schnell passieren, dass Ihre Beiträge unregelmäßig und zufällig erscheinen, keinen roten Faden haben und Ihre potentiellen Interessen nur irritieren oder verwirren.

Bei der Entwicklung einer guten Strategie sollten Sie diese Fragen berücksichtigen:

  • Was ist das Ziel meiner Instagram-Kommunikation? Was möchte ich damit erreichen?
  • Welche Themen eignen sich für mein Unternehmensprofil?
  • Welche Geschichten kann ich auf Instagram erzählen?
  • Wie oft kann ich / möchte ich neue Instagram-Beiträge erstellen und teilen?
  • Wie kann ich sicherstellen, dass ich regelmäßig Instagram-Posts veröffentliche?
  • Wie kann ich meine Instagram-Reichweite aufbauen?
  • Wie kann ich eine Beziehung zu meinen Followern aufbauen?
  • Welche Hashtags sind für meine Inhalte relevant?
  • Wie bringe ich meine Instagram-Follower auf meine Website?
  • Wie kann ich der Erfolg meines Instagram-Profils messen?

Halten Sie die Antworten auf diese Fragen fest und leiten Sie daraus einen Redaktionsplan ab.
Wenn Sie Ihre Strategie zuverlässig verfolgen, Ihre Ziele stets vor Augen haben und ausreichend Zeit in die Planung und Erstellung von Content investieren, werden Sie sicherlich nicht bereuen, einen Instagram-Account gestartet zu haben. Wir wünschen Ihnen dabei viel Erfolg!

 

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies